Frühzeitige Beratung zahlt sich aus!

Überlassen Sie den anderen weder das Spielfeld noch die ersten Züge!

Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz der Anwaltskanzlei von Rechtsanwalt Thomas Tilch aus Dinslaken

Sinn und Zweck anwaltlicher Dienstleistungen

Der Anwalt ist in der Lage Konfliktpotential bereits frühzeitig zu erkennen, und dieses, zur Vermeidung einer gerichtlichen Auseinandersetzung, im Interesse des Mandanten zu entschärfen.

Aber selbst bei einem drohenden Rechtsstreit zahlt sich die frühzeitige Einschaltung eines Anwalts in jedem Fall aus, da die taktische Vorbereitung für den positiven Ausgang eines Gerichtsverfahrens von entscheidender Bedeutung ist.

Im Übrigen ist es für die sachgerechte Mandatsbearbeitung zwingend erforderlich, dass sich der Anwalt eingehend mit den Problemen seiner Mandanten auseinandersetzt, um den Sachverhalt und die sich daraus ergebenen Rechtsfragen, im Detail und unter Berücksichtigung der besonderen Umstände des Einzelfalls, zu erfassen. Unerlässlich sind dabei insbesondere ausführliche Besprechungstermine in ruhiger und angenehmer Atmosphäre.

In der Anwaltskanzlei Thomas Tilch in Dinslaken steht daher der Mandant im Mittelpunkt. Wir würden uns freuen, Sie von der Qualität unserer Arbeit, z.B. bei der Problemlösung in den Bereichen Arbeitsrecht, Strafrecht, Mietrecht, privates Baurecht (weitere Informationen erhalten Sie unter der obigen Rubrik Tätigkeitsfelder) überzeugen zu können.

Ihr Rechtsanwalt in Dinslaken

– vertrauensvoll, schnell und kompetent –

Blog

  • 16/11/2020 - Arbeitsrecht
    Streik auf Amazon-Parkplatz rechtmäßig

    Das Bundesverfassungsgericht bestätigte nunmehr die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichtes. Dem Arbeitgeber stehe gegen die Gewerkschaft kein Unterlassungsanspruch hinsichtlich der Durchführung von Streikmaßnahmen auf dem eigenen Betriebsgelände aus Besitzschutz nach § 862 Abs. 1 S.2 BGB zu. In dem Verhalten der Gewerkschaft sei keine verbotene Eigenmacht im Sinne des § 858 Abs. 1 BGB zu sehen, da die maßgebliche Besitzstörungen nach den richterrechtlichen Grundsätzen des Arbeitskampfrechtes gestattet sind.

    Mehr lesen
  • 16/11/2020 - Gerichtsentscheidungen zur Corona-Pandemie
    Amtsgericht Dortmund hebt Bußgeldbescheide auf

    Das Gericht ging davon aus, dass zum einen § 12 CoronaSchVO NRW in der Fassung vom am 28.03.2020 gegen höherrangiges Recht verstößt, da die Vorschrift zum einen von der gesetzlichen Ermächtigungsgrundlage der §§ 28 Abs. 1 Satz 1 und 2, 32 IfSG nicht gedeckt ist und folglich gegen Bundesrecht verstößt. Zum anderen ist die Norm für sich genommen keine geeignete gesetzliche Grundlage, weil eine solche Regelung dem parlamentarischen Gesetzgeber vorbehalten war und die Norm damit wegen Verstoßes gegen den Parlamentsvorbehalt verfassungswidrig ist.

    Mehr lesen
  • 16/11/2020 - Strafrecht
    Die Bundesrepublik Deutschland muss, nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte, 18.000 € Schadensersatz wegen eines unfairen Strafprozesses zahlen.

    Im zu entscheidenden Fall hatte die permanente Einwirkung über einen Zeitraum von 18 Monaten auf den späteren Täter durch den V-Mann dazu geführt, das Täter, zwar nicht wie beabsichtigt Heroin beschaffte, aber immerhin auf Drängen des V-Manns eine für seine Verhältnisse außergewöhnlich große Menge Kokain – ca. 100 kg – orderte.

    Mehr lesen
  • 16/11/2020 - Verkehrsrecht
    Anforderungen bei der Aufstellung von mobilen Parkverbotsschildern, hier anlässlich eines Triathlons.

    Nach ständiger höchstrichterlicher Rechtsprechung ist dabei erforderlich, dass das Ver­kehrs­schild so auf­ge­stellt ist, dass ein durch­schnitt­li­cher Auto­fahrer bei Ein­hal­tung der nach § 1 StVO erfor­der­li­chen Sorg­falt und unge­störten Sicht­ver­hält­nissen während der Fahrt oder durch ein­fache Umschau beim Aus­steigen ohne Wei­teres erkennen könne, dass ein Ge- oder Verbot durch ein Ver­kehrs­zei­chen ver­laut­bart wurde.

    Mehr lesen

weitere Beiträge unter:

Anschrift

Adresse

Rechtsanwalt Thomas Tilch
Voerder Straße 56
46535 Dinslaken

Telefon
02064 / 43 77 44

Fax
02064 / 43 77 47

E-Mail
mail@rechtsanwalt-tilch-dinslaken.de

Wir sind für Sie da

Montag - Donnerstag 09:00 - 12:00 15:00 - 18:00

Freitag 09:00 - 12:00

Termine nach Vereinbarung